Mein Gastland

Ein Flug über die Nazca-Linien

Am nächsten Tag fuhren wir mit einem Kleinbus nach Nazca, um die nach ihr benannten Nazca-Linien zu überfliegen.

Wer hat diese Linien gemalt?

Entdeckt wurden die Geoglyphen im Jahre 1927 von einem Piloten. Sie stammen vor allem aus der frühen und mittleren Nazca-Zeit zwischen 200 v.Chr. bis 800 n.Chr. Die bekannteste Forscherin ist die deutsche Mathematikerin und Physikerin Maria Reiche. Sie vermaß die Figuren, legte weitere frei und forschte nach ihrer Entstehung. Sie stellt die Theorie auf, dass es sich bei den abstrakten Bodenzeichnungen um Erdzeichen zur Bestimmung der Sonnenposition handelt, um den besten Zeitpunkt für Aussaat und Ernte festzulegen.

Durch ihr Engagement setzte sich schließlich auch die peruanische Regierung für den Erhalt und Schutz der Nazca-Linien ein und so wurden sie 1994 als „Bodenzeichnungen von Nasca und Pampa de Jumana“ zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Unser Flug

Am Flughafen mussten wir uns zunächst wiegen, denn wer über 80kg wiegt, muss einen Aufpreis zahlen. Die Zahl war für diejenigen unter uns, die sie gelesen haben, leicht schockierend. Die Intelligenten unter uns haben erst gar nicht hingeschaut. Hier können wir festhalten: Dass man während des Freiwilligendienstes fett wird, ist hiermit bestätigt.

Weiter ging es zum Rollfeld, wo ein kleines Sportflugzeug auf uns wartete. Der Flug würde 35 Minuten dauern und wir bekamen eine Karte auf der wir mitverfolgen konnten, über welche Figur wir gerade fliegen. Während des Fluges ist es normal, dass einem schlecht wird, deswegen bot uns der Copilot ein Wattepad mit Alkohol an, was wir uns unter die Nase halten sollen, wenn uns übel wird.

Ingesamt sind wir 13 Figuren überflogen, hier eine kleine Auswahl:

„Wal“
„Affe“
„Spinne“

Fazit

Es gibt zwar auch einen Aussichtsturm, um über die Nazca-Linien zu blicken, aber das Geld in den Flug ist auf jeden Fall gut investiert. Neben der Übersichtskarte erzählte der Copilot Fakten zu den einzelnen Figuren und der Anblick von oben ist faszinierend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s